Geschrieben am 21. 11. 2017

Der Leipziger Weihnachtsmarkt verzaubert Groß und Klein

Der Leipziger Weihnachtsmarkt lädt zu einem besinnlichen Fest ein

Es weihnachtet in Leipzig! Ab dem 28. November verzaubern rund 300 Weihnachtsmarktstände die Leipziger Innenstadt mit ihrer festlichen Atmosphäre. Jeder Stand ist liebevoll geschmückt: Lichterketten und Tannenbäumchen säumen Ihren Weg, wenn Sie über den Weihnachtsmarkt schlendern. Atmen Sie die winterliche Luft ein und lassen Sie sich von den Düften betören, die zum Probieren locken. Ein wärmender Glühwein, ein deftiger Grünkohleintopf und süße Kräppelchen lassen Sie den Geschmack von Weihnachten genießen. Neben den kulinarischen Köstlichkeiten entdecken Sie hier außerdem liebevoll gefertigte Handwerkskunst, die sich hervorragend für Geschenke an Heiligabend eignet. Nehmen Sie Ihre gesamte Familie mit, denn der Weihnachtsmarkt in Leipzig bietet auch für Kinder wunderbare Angebote, die ihnen die Adventszeit zu einem besonderen Erlebnis machen.

 

Am ersten Tag des Weihnachtsmarktes gibt es um 17:00 Uhr eine feierliche Eröffnung mit einem vielseitigen Musikprogramm, wie dem Jugend- & Blasorchester Leipzig sowie A-Capella-Gesang. An den darauffolgenden Tagen bieten die Buden ihre Spezialitäten sonntags bis donnerstags von 10:00 bis 21:00 Uhr an, am Freitag und Samstag können Sie den Weihnachtsmarkt bis 22:00 Uhr besuchen. Eine Ausnahme bildet dabei Freitag, der 22. Dezember, an dem der Markt bereits um 21:00 Uhr schließt. Einen Tag vor Heiligabend öffnen nur die Stände, die sich auf dem Marktplatz befinden.

 

Heimeliges Ambiente auf dem traditionsreichen Weihnachtsmarkt

Der Leipziger Weihnachtsmarkt ist eine besondere Veranstaltung, denn er verbindet die unterschiedlichen Traditionen der Stadt und vermittelt den Besuchern einen nostalgischen und heimeligen Flair. Bis in das Jahr 1458 reicht die Geschichte des Marktes zurück, wodurch er zu einem der ältesten Märkte in Deutschland zählt. Besuchen Sie die 55. Modellbahnausstellung und anschließend den historischen Markt am Naschmarkt, auf dem Spielmänner ihre Musik im Schein der Fackeln zum Besten geben. Trinken Sie einen Becher heißen Met, während Sie sich von den traditionell hergestellten Kunstwerken faszinieren lassen, die mit großer Liebe zum Detail gefertigt sind. Spazieren Sie in das nahegelegene Salzgäßchen, wo ein weiteres nostalgisches Highlight auf Sie wartet: das zweistöckige Etagenkarussell. Nicht nur Kindern macht es Spaß, in diesem wunderbar geschmückten Fahrgeschäft ein paar Runden bei herrlichen Melodien zu drehen.

 

Für weitere außergewöhnliche Erlebnisse auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt statten Sie dem Finnischen Weihnachtsdorf und dem Südtiroler Dorf einen Besuch ab. Die finnische Atmosphäre erleben Sie auf dem Augustusplatz. Hier steigt Ihnen der Duft finnischer Gepäckspezialitäten und Glögi in die Nase. Im Kota-Zelt können bis zu 50 Personen gemeinsam Platz nehmen und die finnischen Spezialitäten bei einem knisternden Lagerfeuer genießen. Wenn Ihnen nach Alpenkäse und deftigem Speck ist, werden Sie im Südtiroler Dorf fündig, das ganz in der Nähe vom Augustusplatz liegt. Die heißen Getränke aus den hauseigenen Brennereien oder Glühwein vom Winzer lassen Sie genussvoll die kalten Temperaturen vergessen.

 

Der Weihnachtsmann bringt Kinderaugen zum Leuchten

Ihre Kinder werden eine genauso wunderbare Zeit auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt verbringen. Begrüßen Sie zum Beispiel am 2. Dezember höchstpersönlich den Weihnachtsmann, der gegen 11:00 Uhr in einer historischen Dampflok am Hauptbahnhof eintrifft. Anschließend können die Kinder immer mittwochs bis sonntags von 16:00 bis 16:45 Uhr persönlich mit dem Weihnachtsmann sprechen, der auf dem Marktplatz zu seiner Sprechstunde einlädt. Ihre Herzen werden höher schlagen, wenn die Kleinen vor dem Weihnachtsmann stehen, der sich etwas Zeit für jeden Einzelnen nimmt.

 

Des Weiteren können Kinder ihr Können in der Wichtelwerkstatt beweisen. Die kleinen Wichtel zaubern unter Anleitung wunderbare Geschenke und Naschereien, die ihnen die Adventszeit versüßen werden. Eine Weihnachtsbäckerei für Kinder gibt es im Café Zimtstern, wo sie nach Herzenslust backen können, während Sie sich bei einer weihnachtlichen Kaffeekreation aufwärmen.

 

Damit Ihnen beim Schlendern über den Weihnachtsmarkt immer angenehm warm ist, erhalten Sie im Shop von Unterwegs Leipzig Winterjacken, Mützen und Handschuhe, die Ihnen ein wohliges Gefühl verleihen. Lassen Sie sich von der Magie dieser festlichen Zeit mitnehmen und genießen Sie voll und ganz die besinnliche Atmosphäre.