Geschrieben am 30. 05. 2017

Der Grüne Ring Leipzig: Eine Kooperation macht Leipzig erlebbar

Der Grüne Ring Leipzig: Projekte für die Umwelt

Der Grüne Ring Leipzig ist eine Kooperation von dreizehn Kommunen und zwei Landkreisen, die in und um Leipzig Projekte für Naturschutz, Landschaft, Wasser, und vieles mehr planen und realisieren. Sie besteht seit 1996 und trifft sich in regelmäßigen Konferenzen und Arbeitsgruppen, um gemeinsam neue Projekte zu entwickeln.

 

Dank des Grünen Rings Leipzig ist beispielsweise das Neuseenland maßgeblich entstanden, das schon heute ein vielseitiges Programm zum Wandern, Radfahren und Wasserwandern bietet und immer noch weiter ausgebaut wird. Außerdem wurde 2011 das LeipzigGrün Gartenprogramm gestartet. Hier geht es vor allem darum, einen Umweltbildungsauftrag zu erfüllen und diesen mit der Kunst und Kultur in Leipzig zu verbinden. Dies vermittelt der Grüne Ring Leipzig beispielsweise mittels Wanderungen, Vorträgen und verschiedenen Seminaren, etwa über die richtige Parkpflege.

 

Wenn Sie Interesse haben, am Grünen Ring Leipzig mitzuwirken, dann informieren Sie sich ganz einfach online, wann die nächste Arbeitsgruppe stattfindet, denn mitmachen ist natürlich gerne erwünscht!

 

Radtouren auf dem Inneren und Äußeren Ring Leipzigs

Auf dem Fahrrad können Sie unter anderem zwei ausgeschilderte Fahrradwege erleben. Der Äußere Grüne Ring ist etwa 135 Kilometer lang und führt Sie durch die wunderschönen Ortschaften um Leipzig, zum Beispiel durch Schkeudritz und Böhlen. Auf Ihrem Weg können Sie atemberaubende Aussichten und wunderschöne Denkmäler bewundern. Besonders prächtig ist die Vielzahl an historischen Kirchen und Schlössern, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Außerdem ist diese Tour mit vielen bekannten Radwegen vernetzt, etwa mit dem Pleißeradweg und der Kohle-Dampf-Licht-Route, sodass Sie Ihren Ausflug ganz individuell planen können. Natürlich ist es auch möglich, dass Sie den Äußeren Ring etappenweise befahren, denn Sie können an vielen Stellen die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, um wieder in die Stadt zurückzufahren beziehungsweise schnell an die Stelle zurückzukehren, bei der Sie letztes Mal einen Stopp gemacht haben.

 

Wenn Sie direkt eine kürzere Strecke bevorzugen, dann bietet sich der Innere Grüne Ring an, der um die Stadtgrenze von Leipzig führt und lediglich 65 Kilometer umfasst. Auch diese Fahrradtour können Sie ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben planen und überall starten sowie aufhören. Auf dieser Strecke gibt es ebenfalls sehenswerte Gebäude zu bewundern wie das Rathaus in Liebertwolkwitz oder das Schloss Gundorf. Beide Radwege eignen sich ideal, um das schöne Leipzig und seine Umgebung zu erkunden.

 

Entdecken Sie die Angebote im Grünen Ring

Aber nicht nur auf dem Fahrrad lässt sich erkunden, was der Grüne Ring Leipzig ermöglicht hat. Wenn Sie wandern möchten, dann hat Leipzig viele schöne Wanderrouten für Sie zu bieten. Entdecken Sie die wunderschönen Gärten und Parks, die durch den Grünen Ring Leipzig gepflegt werden: der botanische Garten Leipzig, der Abtnaundorfer Park, den Johannapark und viele weitere warten nur darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Oder machen Sie doch einmal bei der 7-Seen-Wanderung mit, eine jährliche Wandersportveranstaltung, die Ihnen viele verschiedene Touren, geführte sowie eigenständige, anbietet. Hier ist für die ganze Familie etwas dabei. Spezielle Kinderrouten, die über einfache Wege führen und zum Basteln und Spielen einladen, sind ein Highlight für die ganze Familie. Ebenso spannend sind die thematischen Führungen, bei denen Ihnen ein kostümierter Wanderführer zur Seite steht, zum Beispiel als Katharina von Bora, die Ehefrau von Martin Luther.

 

Der Grüne Ring Leipzig hat Ihnen viele wunderschöne Landschaften und einzigartige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Packen Sie Ihren Rucksack, ziehen Sie die Outdoor-Schuhe an und schon kann es losgehen!